Psalmen

Psalm 57

Morgengebet in der Not

Sei mir gnädig, o Gott, sei mir gnädig,
denn ich flüchte mich zu dir.

Im Schatten deiner Flügel find ich Zuflucht,
bis das Unheil vorübergeht.

Ich rufe zu Gott, dem Höchsten,
zu Gott, der mir beisteht.

Er sende mir Hilfe vom Himmel;
meine Feinde schmähen mich.
Gott sende seine Huld und Treue.

Ich muss mich mitten unter Löwen lagern,
die gierig auf Menschen sind.

Ihre Zähne sind Spieße und Pfeile,
ein scharfes Schwert ihre Zunge.

Sie haben meinen Schritten ein Netz gelegt
und meine Seele gebeugt.

Sie haben mir eine Grube gegraben;
doch fielen sie selbst hinein.

Erheb dich über die Himmel, o Gott;
deine Herrlichkeit erscheine über der ganzen Erde.