Europa

A u f r u f  z u m  G e b e t  f ü r  di e E u r o p a – W a h l  a m 2 6. M a i 2 0 1 9

So lasst uns mit absolutem Glauben beten:

  1. dass diese EU-Wahl dazu dienen kann, Weichen für die geistige Erneuerung Europas durch die Rückbesinnung zum Glauben an Gott zu stellen.

  1. dass Abgeordnete ins EP einziehen werden, die vom Himmel vorbereitet wurden:

    • Männer und Frauen, Brüder und Schwestern aus unserer Mitte, mit kultiviertem Gewissen, die sich an den Prinzipien und Idealen des Evangeliums orientieren

    • charismatische Persönlichkeiten, die Gottes Vision für Europa und die Welt in ihrem Herzen tragen

    • Kandidaten und Kandidatinnen, die in ihrem Herzen bewegt sind, für das Wohl anderer zu leben und nicht gutbezahlte politische Karrieren mit lukrativen Nebenjobs anstreben

    • Repräsentanten und Repräsentantinnen, die sich für den Schutz der Familie als einzige von Gott selbst geschaffene Institution, als kleinste Keimzelle des Lebens, als Schule der Liebe und als Ort der Sozialisation einsetzen

    • Führungskräfte mit staatsmännischer Weisheit, Weitblick, fundiertem Fachwissen, Professionalität und klarem Urteilsvermögen

    • charakterstarke Anwärter und Anwärterinnen, an denen Bestechung, Erpressung und Korruption abprallen

    • integre Persönlichkeiten, die durch Respekt, Fairness, Kompetenz, vorbildliches Verhalten und aufrichtiges Bemühen den politischen Gegner zur Mitarbeit am Gemeinwohl gewinnen können

  1. dass Gott Abgeordnete in die höchsten Positionen der EU beruft, die für absolute Transparenz sorgen im Hinblick auf den Umgang mit öffentlichen Geldern und Mitteln und die sicherstellen, dass Verweise auf die Verschwiegenheitspflicht, das Amts­geheimnis, ein laufendes Gerichtsverfahren oder ein Datenschutzgesetz nicht dazu missbraucht werden dürfen, Missstände im öffentlichen Bereich und den Miss­brauch von Steuergeldern zu verschleiern oder zu decken.

  1. dass die guten Kräfte in allen Parteien gestärkt werden, um sie zu befähigen, ihre Parteien zu einen und zu transzendieren, damit sie zum Zweck des Gemeinwohls auf europäischer und weltweiter Ebene zusammenarbeiten können.

  1. dass unsere zukünftigen Repräsentanten im EP unser christliches Erbe vor gottlosen und humanistischen Ideen und Praktiken sowie dem radikalen Islam schützen.

  1. dass folgende unsaubere Machenschaften sofort aufgedeckt, verurteilt und geächtet werden:

    • Dirty Campaigning

    • das diffuse Schüren von Hass und Unversöhnlichkeit

    • manipulative Aufwiegelung der Wähler durch Verbreitung falscher Fakten und verzerrter Sichtweisen zuungunsten des politischen Mitbewerbers

    • die heimliche Einflussnahme außereuropäischer Mächte auf die sozialen Netz­werke im Verfolgen eigener Interessen

  1. dass rechtschaffene Wahlanalytiker, Journalisten und Reporter sich gegenüber jenen durch­setzen, die mit Lügen, Intrigen, falschen Behauptungen und Anschuldigungen arbeiten.

    8. dass alle Wähler in ihren Herzen geleitet werden von Rechtschaffenheit und dem Sinn für das Gemeinwohl und nicht von Eigeninteressen, Enttäuschungen, Bitterkeit oder Hass auf Parteien mit gegenteiligen Standpunkten.

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

weitere  Gebets-Aktionen für ein Christliches Europa

Es ist 5 vor 12.00 Uhr mittags!!!!!!!
Bitte beten Sie um diese Tageszeit
mit mir und Vielen das Vater unser für Europa.
(Infos unter:www.europe4christ.net
……………………………………………..
„Kirche-in-Not“ hat eine weitere Idee für das

Christliche Europa:

Um Schlag 12 Uhr mittags läuten die Glocken in vielen Gemeinden zum Angelus-Gebet.
Heißt:“Im Gebet verbunden“ für weitere 3 Minuten.
…………………………………………………………………………………………………………….

tägliches Großes Gebet für EUROPA

Eine Aktion der „Kath. Neuevangelisierung“ in Wien

Faltblätter können bestellt werden unter der

Tel.Nr.0043-1/478 83 76

Handy 0650/7687947

Um eine freiwillige Spende wird gebeten.

Hier das Gebet:

HERR JESUS, wir brauchen Dich,

ohne Dich vermögen wir nichts.

Sende uns Deinen Heiligen Geist und erneuere uns von Grund auf!

Komm, HEILIGER GEIST, wir brauchen Dich so dringend!

Komm in alle Herzen! Fülle sie mit Glaube, Hoffnung und Liebe!

Komm, reinige unsere Gedanken, dass sie in allem GOTT suchen.

Komm in die Familien und schenke heile Beziehungen.

Komm zu den Kindern und Jugendlichen. Erobere ihre Herzen für Jesus.

Komm, segne unsere Arbeit, damit sie das Reich Gottes aufbaue.

Komm und schenke uns christliche Politiker, die sich für die Wahrheit und das Leben einsetzen.

Komm, schütze unsere Heimat und Europa vor den Mächten des Bösen.

Schenke Umkehr und Frieden.

Komm in die Kirche und alle christlichen Gemeinschaften und heilige sie im

Feuer Deiner Liebe.

Komm, berufe viele gute Priester, Brüder und Schwestern, die dir mit  ganzem Herzen dienen.

Komm, rüste uns aus mit Deinen Gaben, damit wir in Deiner Kraft dem Reiche Gottes dienen können.

Komm, HEILIGER  GEIST, hilf allen Menschen JESUS im Glauben aufzunehmen und sein Evangelium (Frohe Botschaft) zu leben und zu bezeugen.

HIMMLISCHER VATER, wir weihen Dir unsere Heimat

und Europa durch Deinen SOHN JESUS CHRISTUS!

Wir erbitten von Dir im NAMEN JESU

eine neue Ausgießung des HEILIGEN GEISTES,

damit das Antlitz Europas erneuert wird. Amen

………………………………………………………………………………………………….

www.forum-deutscher-Katholiken.de
www.ik-augsburg.de
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Es fand ein Mitteleuropäischer Katholikentag 2003/04 statt zum o.a. Thema.
Veranstalter waren die Länder:
Bosnien, Herzegowina, Kroatien, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Österreich.

L i e d
1. Du Herr der Völker und der Zeit,
gib du Europa dein Geleit.
Du bist vom Vater uns gesandt
und bleibst uns ewig zugewandt.

2. Dein Wort den Weg zum Frieden weist,
den du verheißen durch den Geist.
Du gehst mit uns im Brot verhüllt,
bis strahlend sich dein Reich erfüllt.

3. Maria, die dir Mutter war,
bleibt deiner Kirche immer nah;
wer dir vertraut, dem macht sie Mut
im Wort: „Was er euch sagt, das tut!“

Ref. Dir vertrauen wir, unsre
Hoffnung, J e s u s   C h r i s t u s!

Text:P.Albert Schmidt OSB/Thomas Dolezal
Melodie: Thomas Dolezal
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
G e b e t, zum Mitteleuropäischen Katholikentag 2003/04

V: Kyrie eleison            Alle: Kyrie eleison
Christe eleison                   Christe eleison
Kyrie eleison                     Kyrie eleison

V: Gott Vater im Himmel.    Alle: Erbarme dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt.
Gott heiliger Geist.
Heiliger, dreifaltiger Gott.

V: Christus, Gott und Mensch.Alle:Erbarme dich unser.
Christus, Verkünder des Reiches Gottes.
Christus, Fürst der Friedens.
Christus, Hoffnung der Menschen.
Christus, unser Heiland.

V: Heiland, in allen Sprachen
gepriesen.                   Alle: Erbarme dich unser.
Heiland, du Hilfe der Kranken.
Heiland, du Retter der Sünder.
Heiland, du Freund der Armen.
Heiland, du unser Leben.

V: Heilige Maria, Mutter Gottes A: Bitte für uns.
Heiliger Cyrill.
Heiliger Methodius.
Heiliger Benedikt.
Heilige Edith Stein.
Heilige Birgitta von Schweden.
Heilige Katharina von Siena.
Heiliger Josef.
Heiliger Leopold.
Heiliger Martin.
Heiliger Rupert.
Heilige(r)…

V:Herr, Jesus Christus! A:Wir bitten dich,erhöre uns.
Schütze deine Kirche und leite sie.
Erfülle den Papst, unseren Bischof und alle Hirten
der Kirche mit der Kraft des Heiligen Geistes.
Erneuere die Kirche in Europa im Glauben,
der Hoffnung und in der Liebe.
Schenke den Völkern Europas Frieden und
bewahre ihre Freiheit.
Öffne allen Menschen die Ohren für deine frohe
Botschaft.
Mache uns bereit zur Umkehr und lass uns
deine Barmherzigkeit erfahren.
Öffne unsere Herzen für deine Gegenwart.
Gib den Verstorbenen das ewige Leben.

V: Lasset uns beten.
Herr, Jesus Christus, wir loben dich,
denn in deiner Menschwerdung
hast du uns den Weg des Heils erschlossen.
Lass uns einst sichtbar empfangen,
was wir jetzt mit wachen Herzen gläubig erwarten.
Darum bitten wir dich, Christus, unseren Herrn.
Alle: Amen.