Apostolate

Zunächst danke ich dem emeritierten Heiligen Vater, Papst Benedikt XVI.

für das Rüstzeug, das er uns in den fast 8 Jahren gegeben hat.

Nun liegt es an jedem Einzelnen von uns, die geliebte Kirche weiter zu tragen.

Wir sollten das Erbe antreten und unseren Glauben wieder neu entdecken, vertiefen und erkennen, „welchen Schatz wir so lange vergraben hatten“.

Dabei helfen uns die christlichen  Medien, wie:

K-TV, EWTN, Bibel TV, RadioHoreb, RadioMaria, Domradio usw.

Christliche Zeitungen und  – Bücher (Infos auf meiner Startseite)

und natürlich das Buch der Bücher, die Bibel

Für die Anliegen der diversen Apostolate sollten wir auch offen sein, geht es  ihnen doch immer nur um die Verbreitung der

Frohen Botschaft

um die

Sache Jesu

Apostolate sind z.B.
KSA Kath.SchriftenApostolat
Tel. 09092-910 49O    (evtl.  Anrufbeantworter, man wird  dann  zurück gerufen)

Fax 09092-910 463
Der langjährige Mitarbeiter, Herr Weber, ist am 15.8.2016
verstorben. Ein ehrendes Andenken ist ihm gewiss.
Auch weiterhin kann man unter der Tel.Nr. oder Fax die diversen Gebetszettel, Andachtsheftchen, Bilder in vielen Größen sowie den Andacht-Altar bestellen.
Ich arbeite mit dem Apostolat zusammen.
Dem KSA stehe mit meiner E-Mail-Adresse zur Verfügung.

Das KSA hat keinen eigenen Internet-Auftritt.

Auf dieser Internetseite „Internationaler Gebetskreis“ ist ein

Extra-LINK für das KSA

mit den Angeboten  von Bildern, Gebetsheftchen oder Fatblättern sowie den sehr günstigen Preisen. Rufen Sie an oder Faxen Sie.

………………………………………………………………………………………………

weitere Apostolate sind:

www.kirche-in-Not.de

www.fatima-weltapostolat.de

Providentia V.o.E. Vijfstraten 55, 9100 Sint-Niklaas in Belgien

Fax in Belgien: 037 76.64.01

Fax aus dem Ausland:  00.32.37 76.64.01

Verantwortlicher Herausgeber eines vierteljährlichen Heftchens ist:

Tony Van Landeghem

Laufend informiert er über die diversen Projekte, die unterstützt werden, wie z.B. die Lebrakolonie in Brasilien, die von Schwestern betreut wird. Auch  durch Mess-Stipendien können Lepra-Stationen in Pilar (Indien) unterstützt werden. Wie ich dem Informationsheft entnehme, wird  auch in Afrika und Südindien Lebrakranken geholfen.

Vielleicht können Sie sich einmal Info-Material anfordern, wenn Sie dieses Apostolat unterstützen möchten.  Am 15.10.1986 und erneut am 7.12.1999 erteilte Papst Joh.II. seinen besonderen Apostolischen Segen aus Rom an P r o v i d en t i a.

Ich habe noch keinen direkten Kontakt zu Herrn Tony Van Landeghem aufgenommen, da er keine E-Mail hat.

Aber er war ein Freund von meinem sehr verehrten Herrn Weber, vom KSA, welcher über viele Jahre mein sog. „Geistlicher Begleiter“ war.